Telefonservice: 05341-1894533

  Schneller Versand

  16 Jahre Erfahrung Satellitentechnik

  Sicher Einkaufen dank SSL

Wir machen Betriebsferien vom 25.07.2024 bis einschließlich 01.08.2024 - In dieser Zeit erfolgen keine Lieferungen ! Bestellungen werden angenommen
Wir machen Betriebsferien vom 25.07.2024 bis einschließlich 01.08.2024. In dieser Zeit erfolgen keine Lieferungen ! Bestellungen werden angenommen
Die Wahl zwischen einer Flachantenne und einem Satellitenspiegel hängt von Ihren spezifischen Anforderungen und Bedingungen ab. Wenn Sie eine diskrete, leicht zu installierende Antenne suchen und sich in einem Gebiet mit gutem Empfang befinden, könnte eine Flachantenne die beste Wahl sein. Wenn Sie jedoch in einer Region mit schwachem Signal leben oder maximale Flexibilität und Empfangsleistung benötigen, ist eine Parabolantenne wahrscheinlich die bessere Option.
Filter
Kathrein BAS 66 Skew Flachantenne mit Twin-LNB
Kathrein BAS 66 Skew Flachantenne mit Twin-LNB
Optimaler Satelliten-Empfang: BAS 66 Skew Flachantenne mit Twin-LNB und Skew-Adapterplatte Flachantenne mit Twin-LNB und Skew-Adapterplatte. Die Flachantennen BAS 66 Skew bietet trotz ihrer geringen Größe optimalen Satelliten-Empfang. Dies ermöglicht die spezielle Wabenstruktur der Oberfläche. Durch die Skew-Adapterplatte ist ein Verdrehen der Antenne möglich, so dass der Empfang am Rande der Satelliten-Ausleuchtzone deutlich optimiert wird. Details: Zum Empfang von digitalen Satelliten-Signalen (Full-HD und UHD-tauglich) Frequenzbereich: 10,70-12,75 GHz Mit integriertem Twin-LNB (zwei Ausgänge) Mit Skew-Adapterplatte (Empfangsoptimierung am Rand der Satelliten-Ausleuchtzone) Für den Einsatz auf dem stillstehenden Wohnmobil, Wohnwagen oder Lkw Geeignet für die Montage an den Sat-Gelenkmasten HDM 14x Max. zulässige Fahrzeuggeschwindigkeit: 130 km/h (Antenne im abgesenkten Zustand) Technische Daten: Einstellbereich Azimut: 360 ° LNB: 2 Ausgänge schaltbar Halbwertsbreite bei Bandmitte: Typ. < 3° Einsatzgebiet: Mobile Anwendung Montagemöglichkeit an/auf: HDM 140, 141, 143 Empfangsbereich [GHz]: Umschaltbar: 10,70–11,70 (0 kHz) 11,70–12,75 (22 kHz) Polarisation Umschaltbar: Vertikal (14 V) Horizontal (18 V) Ausgangsfrequenz [MHz]: 950–1950/1100–2150 Abmessungen [mm]: 500 × 500 × 109 (ohne Halterung) 1) Bei einem Staudruck von 800 N/m² nach EN 60728-11

199,00 €*
Flachantennen / Satelliten-Spiegel ▻ Jetzt kaufen!

Flachantennen und Satellitenspiegel (auch Parabolantennen genannt) sind zwei gängige Arten von Satellitenempfangsgeräten, die unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Hier ist eine Übersicht, um Ihnen zu helfen, die beste Entscheidung für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Flachantennen

Vorteile:

  1. Kompakte Bauweise: Flachantennen sind deutlich kleiner und flacher als traditionelle Parabolantennen. Sie sind diskreter und einfacher zu montieren, insbesondere in städtischen Gebieten oder an Gebäuden mit strengen ästhetischen Vorschriften.
  2. Einfachere Installation: Durch ihre kompakte Größe und das geringe Gewicht sind Flachantennen einfacher zu installieren und auszurichten.
  3. Windbeständigkeit: Flachantennen haben eine geringere Angriffsfläche für Wind und sind daher stabiler bei stürmischen Bedingungen.
  4. Multifeed-Empfang: Viele moderne Flachantennen sind in der Lage, Signale von mehreren Satelliten gleichzeitig zu empfangen, ohne dass ein mechanischer Drehantrieb notwendig ist.

Nachteile:

  1. Empfangsleistung: Im Vergleich zu großen Parabolantennen haben Flachantennen oft eine geringere Empfangsleistung, was bei schwachen Satellitensignalen problematisch sein kann.
  2. Weniger flexibel: Flachantennen sind oft auf bestimmte Frequenzbereiche und Satelliten spezialisiert und bieten weniger Flexibilität als Parabolantennen.

Satelliten-Spiegel (Parabolantennen)

Vorteile:

  1. Höhere Empfangsleistung: Parabolantennen bieten in der Regel eine bessere Empfangsleistung und können auch schwache Signale gut empfangen. Sie sind besonders nützlich in Regionen mit schlechtem Empfang oder für den Empfang von schwachen Satellitensignalen.
  2. Vielseitigkeit: Parabolantennen sind sehr flexibel und können leicht auf verschiedene Satelliten ausgerichtet werden. Sie sind ideal für den Empfang von einer Vielzahl von Satelliten und Frequenzen.
  3. Anpassbare Größe: Parabolantennen sind in verschiedenen Größen erhältlich, sodass Sie die Größe wählen können, die am besten zu Ihren Empfangsanforderungen passt.

Nachteile:

  1. Größe und Gewicht: Parabolantennen sind größer und schwerer, was die Installation erschwert und ästhetische Bedenken aufwerfen kann.
  2. Windanfälligkeit: Durch ihre größere Fläche sind Parabolantennen anfälliger für Wind und können bei starkem Wind aus der Ausrichtung geraten.
  3. Komplexere Installation: Die Installation und Ausrichtung einer Parabolantenne erfordert mehr Aufwand und Präzision als bei einer Flachantenne.

Empfehlungen und Beispiele

Flachantennen:

  • Selfsat H30D2: Eine kompakte Flachantenne, die für ihre gute Empfangsleistung und einfache Installation bekannt ist. Sie kann Signale von zwei Satelliten gleichzeitig empfangen.
  • Selfsat H50D4+: Eine leistungsstärkere Flachantenne, die vier LNB-Ausgänge bietet und für den gleichzeitigen Empfang von mehreren Satelliten ausgelegt ist.

Parabolantennen:

  • Kathrein CAS 90: Eine hochwertige Parabolantenne, die für ihre exzellente Empfangsleistung und Langlebigkeit bekannt ist. Ideal für anspruchsvolle Empfangsbedingungen.
  • TechniSat SATMAN 850 Plus: Eine Parabolantenne aus Aluminium, die hervorragende Empfangsqualität und Langlebigkeit bietet. Sie ist wetterfest und einfach zu montieren.

Shopware-Theme Entwicklung#1 Shopware-Agentur