• Versandfrei ab 190 €
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • 12 Jahre Erfahrung
  • autorisierter Dreambox-Fachhändler
HDTV +++ CI-Module +++ SAT Receiver +++ HiFi / Audio +++ Home Entertainment +++ Zubehör

Dreambox DM920 ultra HD: Anfang Dezember im Handel

Die neue Dreambox DM920 ultraHD soll Anfang Dezember in den Handel kommen. Die neueste Linux-Flagggschiff aus dem Hause Dream Property setzt dank zweier Plug&Play-Tunersteckplätze auf variable Tuner-Konfigurationen mit FBC und Multistream, zwei CI-Schnittstellen, 8 GB Flash-Speicher und einen Festplatten-Einschub, der alle 2,5-Zoll-HDD-Typen abdeckt.

Nach Dream-Angaben kommt die lang erwartete DM920 ultra HD, die wir bereits vorab exklusiv getestet und unter die Lupe genommen haben, Anfang Dezember für 349,– Euro (UVP) in den Handel. Der Preis für die Variante mit Multistream-fähigem Triple DVS-2X MS Tuner beträgt 369,– Euro (UVP).

DVB-C-Tuner mit FBC-Unterstützung angekündigt

Zum gleichen Preis wird es die Dreambox auch mit dem neuen DVBS-2X MS Twin Tuner mit FBC-Technologie für den parallelen Zugriff auf bis zu acht Transponder geben. Der Tuner basiert auf dem Broadcom-Chip BCM45308x und ist gemäß den Angaben von Dream Property das erste Empfangsteil im Markt mit diesem Chipsatz. Der zweite Steckplatz ermöglicht Kombinationen mit der umfangreichen Tuner-Serie für die Dreambox, die demnächst um einen DVB-C Tuner mit FBC-Unterstützung erweitert werden soll.

Zwei Tuner-Steckplätze sorgen auf der Rückseite des neuen Dreambox-Flaggschiffs für eine laut Dream bislang unerreichte Flexibilität beim TV-Empfang. Ausgeliefert wird die DM920 in verschiedenen Versionen: Ausgestattet mit einem Twin Tuner für den Sat-Empfang beziehungsweise dem hybriden DVB-C/T2 Tuner für digitales Kabel- und Antennenfernsehen.

Im Vergleich zum Vorgängermodell DM900 ultra HD, bietet der doppelt so große Flash-Speicher der DM920 mit 8 GB genügend Kapazität selbst für zukünftige (4K-)Anwendungen. Der rückseitige HDD-Einschub für 2,5-Zoll-Festplatten fasst zudem auch Sondergrößen mit einer Höhe von bis zu 15 mm und deckt damit alle im Handel erhältlichen 2,5-Zoll-HDD-Modelle ab.

Trotz des Leistungsumfangs verfügt auch die DM920 ultra HD über die Maße des Vorgängers. Das Design im schwarzen Chassis mit Touch-on/off-Sensor und großem Farb-LCD an der Front habe sich laut Dream als Markenzeichen der visionären 900er-Serie etabliert. Die DM920 ultra HD unterstreicht laut Herstellerangaben den Status der Dreamboxen als innovative Empfangslösung für digitales Video.

 

 

Quelle: Satvision

Tags: dm920
Passende Artikel
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Hoch